Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Mai 2015

floodStarke Regenfälle haben in Nairobi Häuser und Straßen überflutet – und leider auch einige Menschenleben gekostet. Der Verkehr kam über mehrere Stunden zum Erliegen. Die arme Doreen steckte 9,5 Stunden im Stau fest, und das auf einer Strecke, für die man sonst gerade mal eine Stunde benötigt.

Im Kibera-Slum haben die Regenfälle ebenfalls starke Schäden verursacht. Die wenigsten Wellblechhütten haben ein dichtes Dach und ein Abwassersystem oder gar Kanalisation gibt es nicht.

flood2Der Bewohner dieses Hauses wurde im Schlaf von dem Bächlein überrascht, der sich über Nacht in einen reißenden Fluß verwandelt hat. Er ist mit dem Leben davongekommen, fast sein ganzer Hausrat ist jedoch den Bach hinunter gegangen.

Read Full Post »